NEWS
& STORIES

MON 08/14/17

Am 16. September 2017 wird unsere neue Produktion ad fontes in der Dreifaltigkeitskirche in Hamburg-Hamm Premiere feiern. Die eigens für den Abend komponierte Musik, die Choreografie sowie die Fotografie- und Videokunst thematisieren die Befreiung des Menschen durch die Hinwendung zu den Quellen. 

[unex_ce_button id="content_461lwi9wu" button_text_color="#00e2c1" button_font="semibold" button_font_size="15px" button_width="auto" button_alignment="center" button_text_spacing="2px" button_bg_color="#f1f1f1" button_padding="15px 60px 15px 60px" button_border_width="2px" button_border_color="#00e2c1" button_border_radius="0px" button_text_hover_color="#ffffff" button_text_spacing_hover="2px" button_bg_hover_color="#00e2c1" button_border_hover_color="#00e2c1" button_link="http://www.thecurrent.dance/performances/" button_link_type="url" button_link_target="_self" has_container="1" in_column=""]MEHR ERFAHREN[/ce_button]

HAPPY
BIRTHDAY

SUN 07/16/17

Vor genau einem Jahr, am 16. Juli 2017, feierten wir als THE CURRENT DANCE COLLECTIVE Premiere. Eingeladen von der Villa-V in Viersen, begleiteten wir die Ausstellung der Fotoserie ENTGRENZT von Maria Gibert mit einer Choreografie über die Zukunft des menschlichen Körpers. Zur Feier des Tages schenken wir euch den Link zu der Gesamtaufnahme von Trans//Form. Happy Birthday!

[unex_ce_button id="content_dddlc7r62" button_text_color="#00e2c1" button_font="semibold" button_font_size="15px" button_width="auto" button_alignment="center" button_text_spacing="2px" button_bg_color="#ffffff" button_padding="15px 60px 15px 60px" button_border_width="2px" button_border_color="#00e2c1" button_border_radius="0px" button_text_hover_color="#ffffff" button_text_spacing_hover="2px" button_bg_hover_color="#00e2c1" button_border_hover_color="#00e2c1" button_link="https://vimeo.com/191567470" button_link_type="url" button_link_target="_blank" has_container="1" in_column=""]HIER ENTLANG[/ce_button]

VISUAL ART
VON
MARIA GIBERT

WED 04/12/17

Als THE CURRENT DANCE COLLECTIVE befassen wir uns mit dem zeitgenössischen Tanz in Verbindung mit unterschiedlichen Kunstformen. Diese Interdisziplinarität spiegelt sich in unserer Arbeit auf unterschiedliche Art und Weise wider. Bei unserer Debütaufführung DER STROM lag der Fokus auf der darstellenden Kunst. Doch unsere Arbeit findet auch losgelöst von der Bühne, in der visuellen und der virtuellen Welt statt. 
Im Laufe der kommenden Wochen werden wir euch die Choreografien von DER STROM als fotografische sowie filmische Projekte präsentieren können. Nach und nach enthüllen wir dabei die wunderbare Arbeit, die unsere Künstlerin Maria Gibert hinter der Bühne geleistet hat.

DER STROM—
EIN RÜCKBLICK

FRI 03/31/17

Mit Dankbarkeit schauen wir zurück auf das Wochenende unserer Debütaufführung DER STROM. Die drei restlos ausverkauften Abende im Hamburger Sprechwerk, die beeindruckenden Performances unserer Tänzer*innen sowie das interessante und inspirierende Feedback der zahlreichen Zuschauer haben uns sehr bewegt. Danke!
Das Hamburger Abendblatt schrieb über die Premiere am 24. März 2017:
Die während der Performance stark variierenden Darstellungen lösen Gefühle unterschiedlichster Art aus — eine Faszination trotz Unbehagen.
(Josephine Andreoli)

[unex_ce_button id="content_nz54it7lf" button_text_color="#00e2c1" button_font="regular" button_font_size="15px" button_width="auto" button_alignment="center" button_text_spacing="2px" button_bg_color="#ffffff" button_padding="15px 60px 15px 60px" button_border_width="2px" button_border_color="#00e2c1" button_border_radius="0px" button_text_hover_color="#f1f1f1" button_text_spacing_hover="2px" button_bg_hover_color="#00e2c1" button_border_hover_color="#00e2c1" button_link="http://www.abendblatt.de/kultur-live/article210080941/Faszination-trotz-Unbehagen-im-Sprechwerk.html" button_link_type="url" button_link_target="_blank" has_container="1" in_column=""]ZUR KRITIK[/ce_button]

CROWDFUNDING ERFOLGREICH—
HERZLICHEN DANK!

MON 03/01/17

Wir möchten uns sehr herzlich für die großartige Unterstützung über das Crowdfunding für DER STROM bedanken! Dank Ihrer/eurer Hilfe ist unser Projekt erfolgreich und kann nun mit voller Kraft voraus umgesetzt werden.
Wir freuen uns, euch kommende Woche im Hamburger Sprechwerk begrüßen zu dürfen.
Am Freitag, 24. März 2017 um 20:00 Uhr feiern wir die Premiere von DER STROM mit einem anschließenden Publikumsgespräch. Weitere Aufführungen finden am Samstag, 25. März 2017 um 20:00 Uhr sowie Sonntag, 26. März 2017 um 18:00Uhr statt. Der Samstag Abend ist bereits ausverkauft.
Sichert euch die restlichen Karten jetzt!

 

[unex_ce_button id="content_gexhn00p9" button_text_color="#00e2c1" button_font="semibold" button_font_size="15px" button_width="auto" button_alignment="center" button_text_spacing="2px" button_bg_color="#f1f1f1" button_padding="15px 60px 15px 60px" button_border_width="2px" button_border_color="#00e2c1" button_border_radius="0px" button_text_hover_color="#ffffff" button_text_spacing_hover="2px" button_bg_hover_color="#00e2c1" button_border_hover_color="#00e2c1" button_link="tickets@thecurrent.dance" button_link_type="email" button_link_target="_blank" has_container="1" in_column=""]TICKETS ERWERBEN[/ce_button]

THE
CURRENT
DANCE
YOUTH

SAT 02/25/17

Unser Jugendprojekt THE CURRENT DANCE YOUTH wurde für das Tanz- und Theaterfestival für Kinder- und Jugendliche RAMPENLICHTER in München ausgewählt. Am Donnerstag, den 13. Juli 2017 werden sechs Schülerinnen von Suse in Zusammenarbeit mit dem Tanzatelier Sabine Lehmann dort die Choreografie THE END IS IMPORTANT IN ALL THINGS zeigen.
Neben einer Schulaufführung und einem Workshop getanzt und angeleitet durch unsere jungen Tänzerinnen Mira Bamba, Camila Chavez Lopez, Helena Flörke, Nina Hafer, Kira Reimer sowie Janne Schwedt wird das aberwitzige Tanztheater das Festival in München krönend abschließen.

tanzatelier-hamburg.de
rampenlichter.com

NACHT
DER KIRCHEN
2017

MON 02/15/17

In Zusammenarbeit mit der Dreifaltigkeitskirche in Hamburg-Hamm werden wir im Sommer 2017 unsere erste Auftragsarbeit unter dem Arbeitstitel »Aufbruch zur Freiheit« kreieren. Anlass der Erarbeitung wird das diesjährige Reformationsjubiläum sein. Am 16. September 2017 wird die Choreografie ihre Uraufführung als Teil der Nacht der Kirchen 2017 in Hamburg erfahren.
Wir danken den beteiligten Förderern und Unterstützern für die Ermöglichung dieses Projektes!

ndkh.de
reformation-im-norden.de 

FÖRDE­RUNG 2017 |­ 2018

MON 02/07/17

Nimmt man sich mit, wohin man geht?

Unsere Produktion Körper//Ich für die Spielzeit 2017 | 2018 wird von der Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg gefördert. Wir freuen uns sehr, Teil der ausgewählten Künstler*innen der freien Tanz- und Theaterszene Hamburgs zu sein, die Unterstützung der Stadt bekommen. Herzlichen Glückwunsch an alle geförderten Kreativen!

Save the date:
25. | 26. | 27. Mai 2018 &
01. | 02. Juni 2018

im Sprechwerk Hamburg

CROWD-
FUNDING
GESTAR­TET

SUN 01/29/17

Zur Finanzierung unserer neuen Tanzproduktion Der Strom im März 2017 haben wir eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. An drei aufeinanderfolgenden Abenden werden wir eine sich täglich verändernde Auswahl aus insgesamt sieben Choreografien im Hamburger Sprechwerk präsentieren. Um eine Produktion mit der uns vorschwebenden Qualität umzusetzen, brauchen wir zusätzliche finanzielle Unterstützung. Die Arbeit aller beteiligten Künstler soll honoriert werden und eine weitere Zusammenarbeit in der Zukunft ermöglicht werden. Damit dies gelingen kann, benötigen wir ein Startkapital. Bitte helft uns dabei! 

[unex_ce_button id="content_fq4669d0v" button_text_color="#00e2c1" button_font="semibold" button_font_size="15px" button_width="auto" button_alignment="center" button_text_spacing="2px" button_bg_color="#f1f1f1" button_padding="15px 60px 15px 60px" button_border_width="2px" button_border_color="#00e2c1" button_border_radius="0px" button_text_hover_color="#ffffff" button_text_spacing_hover="2px" button_bg_hover_color="#00e2c1" button_border_hover_color="#00e2c1" button_link="https://www.startnext.com/derstrom" button_link_type="url" button_link_target="_blank" has_container="1" in_column=""]HIER ENTLANG[/ce_button]

MON 12/09/16

Am 24. | 25. und 26. März 2017 wird unsere neue Produktion Der Strom im Hamburger Sprechwerk präsentiert. Die Vorbereitungen sowie die Proben hierfür laufen bereits auf Hochtouren. Der Vorverkauf der Eintrittskarten hat begonnen.

[unex_ce_button id="content_1by1qrhi1" button_text_color="#00e2c1" button_font="regular" button_font_size="15px" button_width="auto" button_alignment="center" button_text_spacing="2px" button_bg_color="#ffffff" button_padding="15px 60px 15px 60px" button_border_width="2px" button_border_color="#00e2c1" button_border_radius="0px" button_text_hover_color="#f1f1f1" button_text_spacing_hover="2px" button_bg_hover_color="#00e2c1" button_border_hover_color="#00e2c1" button_link="http://www.thecurrent.dance/performances/" button_link_type="url" button_link_target="_self" has_container="1" in_column=""]MEHR ERFAHREN[/ce_button]

TRANS//­FORM

TUE 11/15/16

In einem Rückblick auf die Geschichte der Evolution stellen wir uns in unserer ersten Choreografie Trans//Form die Frage, inwiefern die Zukunft den menschlichen Körper verändern wird.
Im Juli 2016 feierte die Choreografie gemeinsam mit der Ausstellung ENTGRENZT von Maria Gibert ihre Premiere in der Villa V in Viersen, NRW. Weitere Auftritte folgten im September 2016 beim Schweinskopf Festival in Osterbruch und als Teil der Aufführung MEERE 2 unter der Leitung des bildenden Künstlers Klaus Ebeling in Cuxhaven, Niedersachsen. 
Im März 2017 wird Trans//Form das Herzstück unserer Debütaufführung Der Strom im Hamburger Sprechwerk sein.